Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | VHS

Neue Projektgruppe: Theater machen

Quickborn (em) Theater machen, unter diesem Namen startet im März eine neue Projektgruppe im Haus der Jugend Quickborn. Beim Schauspielen in einer festen Gruppe wird in einer vertrauensvollen, wertschätzenden Atmosphäre geübt, frei vor anderen zu sprechen, Gefühle zu zeigen und im Rollenspiel neue Aspekte der eigenen Persönlichkeit kennen zu lernen.

So ein Training kann sehr hilfreich sein, wenn es z.B. zu mündlichen Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen kommt und kann insgesamt das Selbstbewusstsein stärken.

Sobald es möglich ist, soll es für Jugendliche ab 14 Jahren starten, immer montags um 16:30 Uhr. Da sich zur Zeit nur feste Gruppen mit maximal 10 Personen treffen dürfen, ist vorab eine schriftliche Anmeldung mit Name, Adresse,Telefonnummer und E-Mail-Adresse erforderlich. Das geht auch per E-Mail an jugend@quickborn.de. Vorkenntnisse werden nicht verlangt, aber Spaß am Schauspielen sollte vorhanden sein. Im Laufe des Frühjahrs soll sich eine feste Gruppe bilden, deren Mitglieder mitbestimmen, was dann demnächst auf die Bühne oder vielleicht auch auf die Leinwand gebracht werden soll. Ein Sketch, ein Theaterstück, ein Musical oder wird ein Film gedreht? Das ist erst einmal alles offen, die Teilnehmenden entscheiden gemeinsam.

Angeleitet wird die Gruppe von einer Mitarbeiterin der Stadtjugendpflege und ehrenamtlich begleitet von jungen Frauen, die demnächst ihre Erzieherinnenausbildung beendet haben werden. Bis es dann richtig mit einem Projekt losgeht, wird sich die Gruppe zum Kennenlernen und zur Vorbereitung mit Spielen aus dem Improvisations-Theater und Schauspielübungen beschäftigen.

Für das Projekt liegt ein Hygiene-Konzept vor, die Jugendlichen sollten auf jeden Fall eine OP- oder FFP2-Maske dabei haben. Falls der erste Termin nicht passt, kann man bei freien Plätzen auch noch später im April oder Mai dazu kommen. Wenn es vorher noch Fragen gibt, können diese telefonisch unter 04106/611-186 mit der Stadtjugendpflege geklärt werden.


quickborn VHS
VHS Quickborn
VHS Quickborn
Bahnhofstr. 112
25451 Quickborn
Tel.: 04106 / 612 99 60
E-Mail: info (at) vhs-quickborn.de
www.vhs-quickborn.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute