Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | VHS Quickborn

Haustürkriminalität, Enkeltrick & Co - Vorträge für Senioren

Quickborn (em) Zu gleich zwei interessanten und wichtigen Vorträgen lädt die VHS Quickborn alle Interessierten ins Forum, Bahnhofstr. 112 in Quickborn ein. Der Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, Thomas Hagenow, informiert darüber in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Präventionsstellen der Landespolizei Schleswig-Holstein in zwei kostenlosen Vorträgen.

Am Donnerstag, 10. November, 15 bis 16 Uhr geht es um:
• Haustürkriminalität
• Sicherheit innerhalb und außerhalb der eignen vier Wände
• Straßenkriminalität (Taschendiebstahl), Betrug + "Abzocke"
• Enkeltrick
• falsche Polizisten.

Und am Donnerstag, 17. November, ebenfalls 15 bis 16 Uhr geht es um Sicherheit im Straßenverkehr
• als Fußgänger/in
• als Nutzer von Bus und Bahnen
• als Autofahrer/in
• als Radfahrer/in - auch E-Bike

Fachbezogenes Informationsmaterial, erstellt durch den Rat für Kriminalitätsverhütung (RfK) und den Präventionsdienststellen der Landespolizei Schleswig-Holstein, steht in Form von Flyern und Broschüren bei den Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung.

Kontakt und Info: vhs Quickborn, 04106-6129960, vhs@quickborn.de, Anmeldung direkt zur Kursnummer 1050 und 1051. Entgelt: kostenlos, unter: www.vhs-quickborn.de.

Foto: Kostenlose VHS Vorträge zur Sicherheit für Seniorinnen und Senioren. Quelle: pexels

quickborn VHS Quickborn
Veröffentlicht am 02.11.2022
VHS Quickborn
VHS Quickborn
Bahnhofstr. 112
25451 Quickborn
Tel.: 04106 / 612 99 60
E-Mail: info (at) vhs-quickborn.de
www.vhs-quickborn.de
Weitere Artikel lesen
Navigation