Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | VHS Quickborn

Fotoworkshops: Abstrakte Fotografie oder Lichter der Nacht

Quickborn (em) Fotografie ist ein sehr interessantes, kreatives Feld und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Mit dem Fachdozenten Dr. Thomas Lammeyer bietet die VHS Quickborn gleich mehrere Workshops zu verschiedenen Fotografie-Themen an.

Lichter der Nacht – Hamburg – Nachtfotografie extrem
Für alle, die von „einfachen Kulissen“ spektakuläre Bilder machen möchten, ist dieser Workshop ideal. Der Workshop „Lichter der Nacht“ in Hamburg bietet hierzu den idealen Einstieg. Angefangen von der blauen Stunde an den Landungsbrücken bis hin zu Langzeitbelichtungen in der Speicherstadt bei nahezu völliger Dunkelheit bieten sich hier atemberaubende Motive, die das menschliche Auge so teilweise gar nicht wahrnehmen kann. Die Teilnehmenden lernen alle wichtigen Einstellungen an der Kamera kennen und wie man sein Stativ richtig einsetzt. Nach einer kurzen Einführung in die Besonderheiten der Nachtfotografie werden die Stative aufgebaut und dann losgelegt.

Bitte HVV Ticket, Kamera, Bedienungsanleitung der Kamera, Stativ und Fernauslöser (sofern vorhanden) mitbringen. Im Rahmen des zweiten Termins erfolgt die Bildbesprechung mit Verbesserungsvorschlägen sowie Tipps und Tricks zur effektiven Nachbearbeitung am Computer.

Workshop mit zwei Terminen: 31.10.21, 16:00 Uhr - Treffpunkt vor dem Haupteingang Blockbräu an den Landungsbrücken in Hamburg und am 1.11.21 - Treffpunkt VHS Quickborn im Forum. Entgelt: 52€. Nummer: 5164.

Abstrakte Fotografie

Lust auf etwas Neues? Der Dozent Dr. Lammeyer verklärt: „Wir „brechen die Regeln“ der klassischen Fotografie und entdecken unkonventionelle Aufnahmemethoden. Durch die Möglichkeiten der abstrakten Fotografie entstehen völlig neue Formen und Strukturen. Bekannte Dinge erscheinen plötzlich völlig anders und regen zum Nachdenken an. Neben der Theorie lernen Sie in praktischen Übungen die Grenzen der Kameratechnik auszureizen und einen eigenen Bilderstil zu entwickeln. Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera (Blende, Verschlusszeit und ISO sollten manuell einstellbar sein) sowie möglichst ein Stativ mit.“ Workshop mit drei Terminen: Dienstag, 2., Mittwoch, 3., Freitag, 5. November, jeweils 18 bis 21 Uhr, im Forum. Entgelt: 52€, Nummer 5165.

Für alle Präsenzangebote liegt ein Hygienekonzept vor. Information bei der VHS Quickborn unter vhs@quickborn.de, 04106-6129960, www.vhs-quickborn.de.

Foto: Fotografieren ist der große neue Trend – VHS Spezialworkshops dazu sind jetzt buchbar. © Pexels

quickborn VHS Quickborn
Navigation
Termine heute