Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Stadt Quickborn

Peter Jäger liest: „Die Sehnsucht des Puppenspielers“

Quickborn (em) „Vorhang auf“ für ein Puppenspieler-Buch: Der Quickborner Journalist und Autor Peter Jäger hat die Corona-Krise produktiv genutzt, um ein neues Buch zu schreiben. Kurz auf den Punkt gebracht: Die „Sehnsucht des Puppenspielers“ ist eine Hommage an die Kunst des Puppentheaters, verbunden mit einer romantischen Liebesgeschichte.

Am Donnerstag, den 5. November 2020, stellt Peter Jäger in der Stadtbücherei Quickborn, Bahnhofstraße 100, sein neues Buch vor.

Die Lesung beginnt um 19 Uhr und wird von der Musikschule Quickborn unterstützt. Zu Beginn und in den Lesepausen spielt Kilian Jensen am Klavier.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Autor wird gebeten. Getränke dürfen aus Hygiene-Gründen nicht ausgeschenkt werden. Wer mag, kann sich ein verschlossenes Getränk zum Eigenverzehr mitbringen. Eine vorherige, verbindliche Reservierung mit Angabe der Kontaktdaten ist wegen des begrenzten Platzes und der Abstandsregelung unbedingt erforderlich (Telefon: 04106 658001).

Zutritt zur Veranstaltung wird nur mit Mund-Nasen-Bedeckung (bis zum Sitzplatz) gewährt.

quickborn Stadt Quickborn
Navigation
Termine heute