Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


 
Quickborn | Kulturverein Quickborn

Vergnügliche Musik auf dem Dachboden des Helenenhofs

Quickborn (em) Johann Sebastian Bach und der mit ihm eng befreundete Hamburger Director Musici Georg Philipp Telemann sind nicht nur Meister der großen geistlichen Musik, sie haben mit ihrem Genie auch wunderbare weltliche Stücke komponiert, aus derer Vielzahl dieses Konzert zusammengestellt ist, das am Samstag, den 22. Oktober 2022, auf dem Dachboden des Helenenhof in Quickborn-Renzel, Dorfstraße 51, um 16:00 Uhr beginnend, stattfindet.

Im Mittelpunkt stehen zwei der schönsten weltlichen Kantaten von Bach, die sogenannte Kaffeekantate „Schweig stille, plaudert nicht“ und die Bauernkantate „Mer hahn en neue Oberkeet“, eingerahmt von Musikstücken Telemanns zum Teil mit Texten in niederdeutscher Sprache. Passend dazu wird nach der Kaffeekantate in der Pause zu Kaffee und Kuchen eingeladen und nach der deftigen Bauernkantate geht es zu Wein und Brot.

Ein vergnüglicher Nachmittag mit den renommierten Barockmusikern und Vokal-Solisten des Ensemble Merlini auf dem anheimelnden und liebevoll eingerichteten Dachboden des Helenenhofs.

Das Ensemble Merlini wurde im Jahr 2000 von seiner heutigen Leiterin Petra Bensieck in Norderstedt gegründet. Der Begriff „Merlini“ stammt aus dem italienischen und bedeutet Amselkinder, und da der Beginn jungen Musiker in der Amselstraße lag, kam es zu dem Namen, der bis heute blieb.

Ursprünglich bestand die Gruppe aus Knabensopranen des Hamburger Knabenchors und Instrumentalisten der Musikschule Norderstedt. Petra Bensieck als Leiterin der Musikschule hatte das Ensemble zusammengestellt, um mit den damals 12 jährigen Kindern Barockmusik zu erarbeiten. Nun sind es studierte Musiker mit Konzertverträgen im Ausland und vielen Städten Deutschlands, sie finden aber immer noch wieder zusammen. So zu diesem Konzert.
Das Ensemble musizierte im Berliner Dom, in Kathedralen wie Bad Doberan, St. Georgen und Wismar, in den Schlössern Schwerin und Ludwiglust, und ist seit einigen Jahren gern gesehener und gehörter Gast in Quickborn.

„Die Aufführung dieser beiden wunderbaren selten aufgeführten Kantaten – die eigentlich schon kleine humorvolle Singspiele sind - in einem dazu passenden Umfeld ist mir seit langem eine? Herzensangelegenheit. In der Verbindung von Dachboden und dem Ensemble Merlini geht dieser Traum nun in Erfüllung“. (Johannes Schneider)

Der Eintritt für dieses besondere Konzert beträgt € 20,00. Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf in der Buchhandlung Galensa, Am Freibad 4a (Telefon 04106 66464)
E-Mail: info@buchhandlung-galensa.de

Foto: © Michael Reis

quickborn Kulturverein Quickborn
Navigation
Termine heute