Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Kulturverein Quickborn

Robert Kreis - eine Reise durch die „Goldenen Zwanziger“

Quickborn (em) Menjoubärtchen, Pomade und Frack sind die Markenzeichen des seit Jahren begeistert gefeierten Entertainers Robert Kreis. Vom Hansa Theater und Winterhuder Fährhaus kommend, werden wir dieses holländische Unikum, diesen Pianisten, Kabarettisten und Sänger auf der Bühne des Artur Grenz Saals in Quickborn am Samstag, den 27. August 2022, um 19:00 Uhr erleben.

Mit Charme, Eleganz und Wortwitz zaubert dieser „Fliegende Holländer“ im Nu eine der spannendsten Epochen: „Die goldenen Zwanziger Jahre“, die noch nie so aktuell waren wie in unserer Zeit. Robert Kreis lässt diese Zeit wieder aufleben und fegt mit seiner schwungvollen Ein-Mann-Show am Flügel mühelos Staub von den Tasten. In den Texten, Couplés und rasanten Wortspielereien zeigen sich die 20er von ihrer frischen, frechsten und frivolsten Seite.

Mit verblüffender Leichtigkeit spannt Kreis höchstvergnüglich einen unterhaltsamen Bogen zwischen gestern und heute. Parodien und Persiflagen entführen in eine aufregende Welt des Amüsements, doch immer mit einem hintersinnigen Blick in die Zukunft.

Der 1949 in Bandung auf Java in Indonesien geborene Künstler erhielt seine Ausbildung in Unterhaltung an der Akademie für Bühnenbildung in Amsterdam und in Pantomime unter anderem bei Marcel Marceau, um 1973 mit seinem ersten Theaterprogramm in Holland aufzutreten. 1983 folgte das erste deutsche Solo-Programm, das auch den WDR aufmerksam machte der ihn zum „Kölner Treff“ und „Bio’s Bahnhof“ einlud und so seinen Durchbruch zu einem breiten Publikum schuf.

Mit seinen Soloprogrammen begeistert er seit 30 Jahren sein Publikum im Theater und im Fernsehen. Vor kurzem konnte man ihn noch in Hamburgs Hansa Theater und im Winterhuder Fährhaus bewundern.

Der „Kultur-Verein“ freut sich, dass mit Robert Kreis ein weiterer Stern des deutschsprachigen Kabaretts den Weg in die Eulenstadt findet und für die ursprünglich schon für Mai 2021 geplante und Corona bedingt abgesagte Veranstaltung nun doch noch ein neuer Termin möglich wurde. „Robert Kreis, vielen Dank!“

Der Vorverkauf in der Buchhandlung Galensa (ehemals Theophil) am Freibad 4 a, Telefon 04106 66464, E-Mail >info@buchhandlung-galensa.de< hat begonnen. Der Eintritt beträgt € 20. Es gibt eine Abendkasse.

Foto: © Robert Kreis

quickborn Kulturverein Quickborn
Navigation
Termine heute