Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Jugend Brassband

Jugend Brassband: Wir „parshippen“ jetzt!

Quickborn (em) Die Mitglieder der Jugend Brassband Quickborn sind eigentlich sehr zufrieden mit ihren persönlichen Beziehungen, ob nun glücklich verheiratet, in einer festen Beziehung oder noch Single. In Bezug auf ihre musikalische Gemeinschaft befinden sie sich allerdings auf Partnersuche und „parshippen“ jetzt.

So sucht zum Beispiel Mathias (49) - glücklich verheiratet, zwei Kinder - einen Partner an der BassDrum, der in der Band den Takt vorgibt und für den richtigen Beat sorgt. Mathias ist selber erst als Vater einer Flötistin zur Truppe gestoßen, da er das Betreuer sein zu langweilig fand. So unterstützt er die Truppe bereits seit einigen Jahren und hat Spaß daran mit Erwachsenen und vielen Jugendlichen gemeinsam richtig moderne Titel zu erarbeiten. ER freut sich daran den jüngeren Schlagzeugern seine Erfahrung weitergeben zu können.

Svenja (43), ebenfalls schon fest vergeben, zwei Kinder, ist seit 33 Jahren Mitglied. Sie hat zuerst die Sopran- und dann die Alt-Querflöte gespielt und hat sich dann an das wohl größte Blasinstrument das Sousaphon – quasi die Tuba für Marching-Bands - gewagt. Da das Instrument einen Fiberglas Korpus hat, ist es nicht so schwer, wie es aussieht und angenehm zu spielen.

Beide wünschen sich musikalische Partner, die vielleicht auch schon etwas instrumentale Erfahrung haben und sich mal an etwas Neues wagen wollen. Die Kontaktadresse lautet info@brassband-quickborn.de oder die 0174-3045619 oder einfach der Besuch bei einer Probe dienstags oder freitags 18 bis 20 im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium.

Wer die beiden persönlich kennenlernen möchte, kann dies am 5. September am Forum in Quickborn oder am 12. September zwischen 11 und 14 Uhr bei Famila in der Pascalstraße tun. Dort präsentiert sich die Brassband mit kleinen Konzerten unter Einhaltung aller Corona-Abstandsregeln. Natürlich sind dort weitere Instrumente, wie Kornett, Trombone, Trompete, Querflöte und Snare zu hören, die ebenso noch „frei“ sind. Eines ist sicher ... es ist die mit Abstand beste Partnerwahl.

Fotos: © Holger Heinke

quickborn Jugend Brassband
Navigation
Termine heute