Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | FDP

FDP Quickborn ist startklar für die Kommunalwahl

Quickborn (em) Die FDP Quickborn hat auf dem Ortsparteitag am Freitag, den 28. Oktober 2022 im Sporthotel Quickborn den Startschuss für den Kommunalwahlkampf gegeben. Begrüßt wurden 30 Personen vom Ortsvorsitzenden Thomas Beckmann, der an dem Abend sein Amt niederlegte und sich über den starken Zulauf und Mitgliederzuwachs freute: „Es ist großartig zu sehen, wie viele, vor allem junge Köpfe sich für die liberale Sache vor Ort einsetzen wollen! Von unseren inzwischen 50 Mitgliedern sind 26% jünger als 25 Jahre.“

Die Liberalen setzen somit auf ein junges, vor allem aber auch starkes und buntes Team für die Kommunalwahl am 14. Mai 2023 und möchten so an dem Erfolg der Wahl von Thomas Beckmann zum Bürgermeister der Stadt Quickborn anknüpfen. Aufgestellt wurden die 14 Direktkandidaten für die Wahlkreise sowie eine 31 Personen umfassende Liste.

Jürgen Scharley, der in der vergangenen Fraktionssitzung zum Vorsitzenden der FDP-Ratsfraktion gewählt wurde, wird das Team als Spitzenkandidat anführen. Auf dem zweiten Platz folgt Svea Spenninger, Thomas Katlun belegt Platz drei. Auf Listenplatz vier wurde Annabell Krämer gewählt, auf Platz fünf Nicolas Vogtmeyer. Friederike Rübhausen (6), Marco Reich (7), Michael Maier (8), Felicitas Schnoor (9) und Manfred Gerlach (10), Horst Stahl (11), Bettina Bennies (12), Manfred Krämer (13), Tamara Katlun (14) und René Collin (15) folgen bis Platz 15.

Tragende und stützende Säule im kommenden Wahlkampf wird auch der an diesem Abend neu gewählte Ortsvorstand sein. Thomas Katlun bekommt den Staffelstab vom ehemaligen Chef Thomas Beckmann übergeben. Als stellvertretende Vorsitzende sind Dörte Twesten, Nicolas Vogtmeyer und Svea Spenninger gewählt. Michael Maier wird das Amt des Schatzmeisters ausführen, Ines Glatthor ergänzt als Schriftführerin den geschäftsführenden Vorstand, welchem auch Jürgen Scharley und Thomas Beckmann als kooptierte Mitglieder angehören. Als Beisitzer im Vorstand fungieren Friederike Rübhausen, Ben Lutter, Manfred Gerlach, René Collin und Annabell Krämer.

Klar formuliertes Ziel ist, den Bürgern Quickborns ein attraktives liberales Angebot gepaart mit starken Inhalten und einem kraftvollem Team zu machen, um so das Ergebnis der Kommunalwahl 2018 auszubauen. Spitzenkandidat Jürgen Scharley stellt fest, „dass dieses starke und motivierte Team ein unglaubliches Potenzial hat, unsere konstruktive Politik der letzten Jahre fortzusetzen und weiterhin neue zukunftsgerichtete Impulse zu setzen. Außerdem wollen wir sicherstellen, dass unser neuer Bürgermeister die Agenda, für die er gewählt worden ist, umsetzen kann.“ Der neue Ortsvorsitzende Thomas Katlun ergänzt mit den Worten, „dass vor allem eine Chance darin liegt, neue Gesichter miteinzubinden und so unterschiedliche Interessen zu vereinen“.

Foto: Der neue Vorstand (v. l. n. r; nicht auf dem Foto: René Collin, Nicolas Vogtmeyer): Ben Lutter, Manfred Gerlach, Svea Spenninger, Dörte Twesten, Thomas Beckmann, Annabell Krämer, Friederike Rübhausen, Thomas Katlun, Michael Maier, Ines Glatthor, Jürgen Scharley

quickborn FDP
Veröffentlicht am 01.11.2022
Navigation