Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | FDP

Verlängerung der Freibadsaison in Quickborn

Quickborn (em) Auf Antrag der FDP wird die Saison 2020 für das Quickborner Freibad bis mindestens 24. September verlängert. Darüber hinaus besteht eine Option auf weitere Verlängerung bis 30. September unter der Voraussetzung, dass ausreichend Personal für einen sicheren Betrieb zur Verfügung steht.

Dieser Beschluss wurde auf der Sitzung des AKD (Ausschuss für kommunale Dienstleistungen) am 18. August mit Unterstützung von Bündnis90/Grüne und SPD gefasst.

FDP Fraktionschefin Annabell Krämer freut sich, „dass wir mit der beschlossenen Verlängerung dem Wunsch vieler Freibadnutzer folgen können. Gerade weil so viele Feste und sonstige Aktivitäten in diesem Jahr abgesagt werden mussten, ist die Verlängerung ein tolles Angebot an alle Wasserratten. Auch für die Schulen verlängert sich dadurch die Möglichkeit Individualsport im Freien anzubieten.“

Jürgen Scharley (FDP), AKD Vorsitzender und ebenso wie Krämer fleißiger Freibadnutzer ergänzt: „Ich erlebe selber regelmäßig, wie groß der Zuspruch zum Freibad ist. Oftmals ist schon kurz nach Mitternacht das Buchungssystem überlastet und man ergattert nur mit Mühe noch einen freien Zeitraum. Da ist die Verlängerung der Saison ein zumindest kleiner Ausgleich für die vielen Aktivitäten, die unter den aktuellen Umständen nicht möglich sind.“

Foto: links: Annabell Krämer, Fraktionsvorsitzende FDP Quickborn
rechts: Jürgen Scharley, Vorsitzender des Ausschusses für kommunale Dienstleistungen (AKD)

quickborn FDP
Navigation
Termine heute