Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | 1.FC Quickborn

Fussicamp Reservierungsstart

Quickborn (em) Zur Zeit weiß noch niemand, ob das Fussi-Camp des 1. FC Quickborn 2020 stattfinden kann. Doch mindestens 160 Kinder und ihre Familien in und um Quickborn wünschen es sich - in diesem Jahr wohl noch viel mehr als bisher. Und wenn es möglich wird, wäre das für alle kleinen Fußballfans bestimmt der beste Start ins neue Schuljahr.

Deshalb wird das Fussi-Camp-Team die Planungen und Vorbereitungen auch in diesem Jahr durchführen, wie immer für die letzte Woche der Sommerferien, diesmal von Montag, 3. bis Freitag 7. August 2020. Wie in jedem Jahr stehen maximal 160 Plätze zur Verfügung, die nach Reihenfolge der Reservierung vergeben werden.

Ab dem 22. April um 00:00 Uhr können sich auch alle Kids von 5 bis 12 Jahren anmelden, die nicht Mitglied im 1. FCQ sind, dann stehen alle Formulare zum Download auf der Homepage www.Fussi-Camp.de bereit. Anders als bisher gilt die Anmeldung zunächst als unverbindliche Reservierung für einen Fussi-Camp-Platz. Erst wenn sicher ist, dass das Fussi-Camp stattfinden kann - spätestens 14 Tage vor Start - wird die Reservierung verbindlich und die Zahlung des Beitrages fällig. Vorerst muss die Reservierung kontaktlos erfolgen, denn die Geschäftsstelle des 1. FCQ bleibt geschlossen: Ausdrucken, ausfüllen, scannen oder fotografieren und per Mail an Anmeldung@Fussi-Camp.de oder per Post an: 1. FCQ / Querstr. 2 / 25451 Quickborn.

Dabei bittet der 1. FCQ, keine unnötigen Reservierungen vorzunehmen: „Hamster-Buchungen“ verursachen nicht nur sehr viel Aufwand, sondern sind auch unfair - alle wollen mitmachen und die Zahl der Plätze ist begrenzt. In den Vorjahren hat jedes angemeldete Kind auch einen Fussi-Camp-Platz bekommen und alle wollen, dass das auch in diesem Jahr so bleibt. Übrigens können sich auch alle Fussi-Camp-Eltern anmelden: Für TrainerInnen oder BetreuerInnen gibt es immer etwas zu tun.

Da viele Fragen zum genauen Ablauf momentan noch nicht geklärt werden können, wird das Fussi-Camp 2020 wahrscheinlich anders als in den Vorjahren ablaufen:

• Können überhaupt genug TrainerInnen mitmachen - viele der Ehrenamtler werden nach der Zwangspause einiges nachzuarbeiten und schlicht keine Zeit haben.
• Ist überhaupt genügend Material zu bekommen - Trikotsätze, Fußbälle, Trinkflaschen etc. - und wenn es nur Toilettenpapier ist?
• Kann das Material passend für jedes Fussi-Camp-Kid mit Namen und Spielernummer vorbereitet werden?
• Können die Fussi-Camp-Partner, Lieferanten und Restaurants wieder alles pünktlich bereit
stellen?
• Werden die Lieferanten und Restaurants überhaupt noch tätig sein?
• Sind die Sponsoren noch in der Lage, das Fussi-Camp und die Kids so großzügig zu unterstützen? Das Fussi-Camp-Team wird wirklich alles versuchen, damit alles klappt.

Jedoch bittet Fussi-Camp Organisator „Robi“ Robert Hüneburg für den Fall von Einschränkungen alle Beteiligten jetzt schon um Nachsicht: „Hauptsache wir haben wieder Spaß am Fußball!“

quickborn 1.FC Quickborn
Navigation
Termine heute