Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | 1. FC Quickborn

Fussi-Camp 2022 mit großer Abschlussparty

Quickborn (em) Zum 14. Mal organisierte der 1. FC Quickborn das Fussi-Camp, am vergangenen Freitag, 12.08.2022 feierten 54 Fussi-Camp-Kids und 31 -TrainerInnen vor rd. 100 Zuschauern und Fans mit dem „tel.quick-Cup“ die große Abschlussparty. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause gab es endlich wieder Fußballspaß pur im Quickborner Holsten-Stadion.

Bei bestem Wetter tobten 54 fußballbegeisterte Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren über die Fußballplätze. Betreut wurden sie dabei von 31 ehrenamtlichen Helfern und Trainern. Ausgestattet mit einem kompletten Trikotsatz im FCQ-Design, Rucksack, Trinkflasche und natürlich einem eigenen Fußball haben alle Kinder die ganze Woche über begeistert mitgemacht. Jeden Morgen um 9 Uhr hat das gesamte Fussi-Camp-Team die Aufwärmrunde um den Quickborner Freizeitsee gedreht und dabei lautstark die Fussi-Camp-Hymne geschmettert! In der abwechslungsreichen Fußball-Woche haben die Kinder nicht nur Passen und Dribbeln gelernt, sondern auch den Spaß am Mannschaftssport.

Am Freitag waren dann auch die Eltern und Freunde zur großen Abschluss-Feier eingeladen und konnten den traditionellen „tel.quick-Cup“ erleben – Norddeutschlands größtes Fußballspiel: Alle Kids gegen das komplette Trainer-Team! Und zum 14. Mal in Folge haben wieder die Kids gesiegt, mit einem 4 : 0 wurden die Trainer vom Platz gefegt. Bei der anschließenden Siegerehrung schmetterten die Kinder vor den begeisterten Zuschauern noch einmal die Fussi-Camp-Hymne und freuten sich alle über ihren Pokal und die Urkunde; beste im Fußballwettbewerb wurden Pascal Burmeister mit 282 von 300 möglichen Punkten, Liam Pott (269) und Daniel Strauch (265).

Die Organisatoren rund um Robert Hüneburg zogen ein durchweg positives Fazit der Veranstaltung. Die gewünscht geringe Teilnehmerzahl – in 2019 waren es mit 158 noch rund dreimal so viele – ermöglichte dem Team einen geordneten Neustart. Gleichzeitig stand so für jede Mannschaft eine eigene Kabine zur Verfügung. „Für den Fußballspaß der Kinder ist das Wichtigste ein gut funktionierendes Trainer-Team“ erläutert Hüneburg und freut sich, dass wieder so viele Ehrenamtliche zusammengekommen sind: „Mit im Team sind auch immer einige neue Trainer ab 13 Jahren, die wir im Fussi-Camp an die Trainer-Aufgabe und die Verantwortung heranführen und so die Zukunft des Vereinssports sicherstellen!“

Auf der eigenen Website Fussi-Camp.de sind viele Fotos und einige Geschichten rund um die Veranstaltung veröffentlicht. Und auch alle Informationen zum nächsten Fussi-Camp 2023 kann man hier finden: Vom 21. bis 25. August 2023 soll es wieder losgehen, Anmeldestart für Fussi-Camp-Kids wird der 15. März 2023.

quickborn 1. FC Quickborn
Navigation
Termine heute