Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | VHS

Mit dem VHS-Theater- oder Konzertbus nach Hamburg

Quickborn (em) Es geht wieder los: die VHS-Quickborn-Theater- und Konzertbusse fahren in geselliger Runde nach Hamburg zu einer großen Auswahl an Spielstätten. Angeboten werden vier unterschiedliche Theaterbus-Abos und zwei Konzertgruppen sowie ein einmaliges Angebot, zur Elbphilharmonie und in die Hamburger Kammerspiele zu fahren.

Es gibt die Möglichkeit, zu vier Theaterstücken zu fahren oder drei Theaterstücke und eine Oper zu erleben. Die Spielstätten sind: Ernst Deutsch Theater, Hamburger Kammerspiele, Deutsches Schauspielhaus, Altonaer Theater, Komödie Winterhuder Fährhaus und die Staatsoper Hamburg.

Neue Theater- und Operfahrten
Angeboten werden die Stücke: „Pension Schöller“, „Leonce und Lena“ oder „Weisser Raum“ im Ernst Deutsch-Theater, „Shakespeare in Love“, „Die Entdeckung des Himmels“ oder „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“ im Altonaer Theater, „Komplexe Väter“ oder „Willkommen bei den Hartmanns“ im Winterhuder Fährhaus, „Die Nibelungen“, „Serotonin“ oder „Iwanow“ im Schauspielhaus, „Eine verhängnisvolle Affaire“ oder „Stella“ in den Kammerspielen. Für die Theater-mit Oper-Freunde stehen “Der Nussknacker“ und „Orphée et Eurydice“ auf dem Spielplan.

Neuer Theaterbus nimmt Fahrt auf!
Neben den bisher schon erfolgreich bestehenden Bussen hat die VHS Quickborn nun aufgrund der großen Nachfrage einen weiteren Bus im Angebot:
Das Abo IV bietet drei Theaterabende am Freitag und einen am Dienstag an. Mit diesem neuen Zeitfenster freut sich das Team der VHS auf regen Zuwachs.

NEU: Das besondere Kulturgeschenk! – der VHS Weihnachtsgeschenktipp!
Mit einem sensationellen Angebot startet die VHS Quickborn in die neue Spielzeit. Dem Team der VHS ist es gelungen, Karten für die Elbphilharmonie am Freitag, 31. Januar 2020 zu „Strauss - Martin“ mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester für den großen Saal zu ergattern. Das Kulturgeschenk zum Preis von 108€ beinhaltet zudem noch das besondere Theaterstück „Was man von hier aus sehen kann“, am Freitag, 3. April in den Hamburger Kammerspielen. Das Ganze in Kombination von Hin- und Rückfahrt mit dem Reisebus und einer freundlichen Kulturbegleiterin.

Für diesen Geschenktipp, der sich aufgrund der Termine sehr gut für den Weihnachtsbaum eignet, gibt es nur begrenzte Karten. Eine Buchung ist per sofort möglich.

Neue Konzertfahrten: Elbphilharmonie, St. Michaeliskirche, Laizhalle und Staatsoper
Gleich zwei Konzertgruppen bietet die VHS Quickborn für die nächste Spielzeit an.
Es geht jeweils in die Staatsoper „LE NOZZE DI FIGARO“ oder „Hänsel und Gretel“ sowie in die Elbphilharmonie, großer Saal, mit „Mozart, Haydn, Beethoven, präsentiert von Yaroslav Shemet und in die Neue Philharmonie Hamburg und „Krzysztof Urbanski – Adès- Beethoven – Bach“ mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester. Des Weiteren wird jeweils ein Konzert in der schönen Laizhalle besucht: „Dutilleux und Mahler“ oder „Von Mozart zu Szymanowski“ mit den Symponikern Hamburg. Abgerundet wird diese Konzertauswahl mit jeweils einem Besuch in der St. Michaeliskirche in der Weihnachtszeit. Dabei stehen zur Wahl das Weihnachtskonzert des Orchesters der Kantorei und der Jugendkantorei oder das Weihnachtsoratorium I-III von Johann Sebastian Bach.

Einladung zum Infoabend
Mit einer dramaturgischen Einführungs-veranstaltung im Forum am Donnerstag, 19. September ab 17 Uhr für die Konzertfahrten und ab 18.30 Uhr für die Theatergruppen möchte die VHS Quickborn alle bisherigen Teilnehmenden und alle neu Interessierten auf die Stückeauswahl einstimmen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis 14.09.2019 möglich!

Der Flyer mit der Übersicht zu den ausgewählten Stücken ist in der VHS im Forum, der Stadtbücherei, dem Rathausfoyer und in vielen Geschäften erhältlich.

Für die begrenzten Plätze ist eine Anmeldung ab sofort per E-mail an vhs@quickborn.de möglich. Auch eine telefonische Kursreservierung zur Sicherung der Plätze ist unter: 04106-6129960 möglich. Bis zu vier Personen erhalten die Sitzplätze nebeneinander in einer Reihe oder jeweils zwei Plätze direkt hintereinander.

Kontakt: vhs Quickborn, 04106-6129960

Foto: Das VHS-Team freut sich wieder auf eine schöne neue Spielzeit. VHS-Leitung Anette Ehrenstein(li.) und Kulturberaterin Britta Simonsen (re.)

quickborn VHS
VHS Quickborn
VHS Quickborn
Bahnhofstr. 112
25451 Quickborn
Tel.: 04106 / 612 99 60
E-Mail: info (at) vhs-quickborn.de
www.vhs-quickborn.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen