Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | TuS Holstein Quickborn

Sprint-Triathlon 2017: Uwe Kranz ist Europameister

Quickborn (em) Der Gesamtsieg in einem Triathlon-Wettkampf der letzten Woche durch das Mitglied des TuS Holstein Quickborn Jens Noritzsch war schon etwas Besonderes. Aber den am Sonntag, 25. Juni errungenen Sieg des TuS-Triathleten Uwe Kranz bei den Europameisterschaften im Sprint-Triathlon in Düsseldorf darf man gern als Sensation bezeichnen.

Dem in den hohen Triathlon-Altersklassen bekannten Mitfavoriten Heiko Hentrop (ebenfalls ein Deutscher) entriss Uwe Kranz den erhofften Europameistertitel nach solider Schwimmleistung (750 Meter), zwei schnellen Wechseln, einem überragendem Radsplit (20 Kilometer) und einem beherzten Lauf über 5 Kilometer letztendlich souverän. Mit einer Minute Vorsprung überquerte Uwe Kranz überglücklich als Erster von neun Finishern der AK 75 die Ziellinie.

Welche enorme sportliche Leistung dahinter steckt, kann man an den Abständen zu den Nächstplatzierten sehen: Zu Platz 3 (immerhin auch noch ein Treppchenplatz) betrug der Abstand über 7 Minuten, zu Platz 4 über 11 Minuten und z.B. zu Platz 8 über 29 Minuten.

Foto: Uwe Kranz (links), Europameister Sprint-Triathlon 2017

quickborn TuS Holstein Quickborn