Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Stadt Quickborn

„Natur Costa Ricas“ – Ausstellung in der Stadtbücherei

Quickborn (em) „Natur Costa Ricas“ heißt die Ausstellung, die in der Zeit vom 25. Oktober bis zum 15. November in der Stadtbücherei Quickborn zu sehen ist. Sie wird am Freitag, 25. Oktober um 19 Uhr von Wilhelm Flade-Krabbe mit einem Bildervortrag eröffnet.

Der Eintritt zur Ausstellung und zur Eröffnungsveranstaltung ist kostenlos. Der Hobbyfotograf zeigt in der Ausstellung auf fünf großformatigen Postern 37 Fotos von Tieren und Pflanzen des kleinen mittelamerikanischen Landes. Costa Rica hat auf engem Raum eine immense Artenvielfalt zu bieten: auf der Fläche Niedersachsens sind ca. 500 000 Arten versammelt. Unübersehbar ist die bunte Vogelwelt, die 625 Arten repräsentiert (Deutschland: 150 Arten) oder die Vielzahl an Insekten, von denen allein die Schmetterlinge 1.400 Arten stellen. Kolibris, Quetzal und Roter Ara sind wie Morphofalter und Monarch weithin bekannt.

Den Reichtum an tropischen Farben und Formen versucht der Staat Costa Rica in 160 Schutzgebieten zu konservieren. Diese schließen vor allem Waldökosysteme ein, darunter tropische Regenwälder, Nebelwälder, Trockenwälder und Mangrovensümpfe. Sie sind die Heimat einer großen Zahl von Amphibien, Reptilien und Säugern, darunter giftigen Baumsteigerfröschen, Jesus-Wasserläufer und vier Affenarten.

In dem Eröffnungsvortrag mit dem Titel „Costa Rica – Hot Spot der Artenvielfalt“ wird der Fotograf die geographischen und naturgeschichtlichen Hintergründe für die immense Artenvielfalt verdeutlichen; dazu wird er einige Schlaglichter auf historische Situationen und politische Bedingungen werfen, die Costa Rica zu einer umweltpolitischen Besonderheit gemacht haben. Vor allem aber zeigt er auf dem großen Multimediabildschirm der Stadtbücherei Bilder faszinierender Tiere und Pflanzen, die ihm auf zwei Reisen in das mittelamerikanische Land in den Jahren 2012 und 2019 begegnet sind.

Wilhelm Flade-Krabbe hat Biologie studiert und ist passionierter Hobbyfotograf mit einem Schwerpunkt auf Natur- und Landschaftsfotografie. Er ist Mitglied des Fotokreises Pinneberg und lebt in der Kreisstadt.

Die Ausstellung kann bis zum 15. November während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei besichtigt werden:
• Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10.30 bis 14 Uhr & 15 bis 18 Uhr
• Samstag: 9.30 bis 12 Uhr
• Mittwoch: geschlossen

quickborn Stadt Quickborn
Stadt Quickborn
Stadt Quickborn
Rathausplatz
25451 Quickborn
Tel.: 04106 / 611 - 0
Fax: 04106 / 611-400
E-Mail: info (at) quickborn.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen