Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Rotary Club

„Jung und verdammt gut“

Quickborn (em/sv) Bereits zum 6. Mal lädt der Rotary Club Quickborn am Samstag, 27. Januar zum Benefiz-Neujahrskonzert unter dem Motto „jung und verdammt gut“ ein. Im Mittelpunkt stehen auch in diesem Jahr wieder junge Musikerinnen und Musiker, die ein Feuerwerk ihres Könnens präsentieren werden.

Die Musiker sind Stipendiaten des Hamburger Konservatoriums, die für ein Jahr im Rahmen der Begabtenförderung ausgebildet werden. Der Großteil des Erlöses des Benefiz-Konzertes wird daher zur Finanzierung eines zusätzlichen Stipendiatenplatzes am Hamburger Konservatorium verwendet.

Zu Beginn werden die Geschwister Grünbichler, Lea-Francesca (14 Jahre) und Sina Fabienne (12 Jahre) Werke von Gabriel Fabre bis Franz Schubert präsentieren, bevor Rasmus Stumpf, 18 Jahre, auf dem Violincello Sonaten für Klavier und Violincello von Ludwig van Beethoven und Dimitri Schostakowitsch präsentiert. Darian Tabatabaei, 17 Jahre, rundet das Neujahrskonzert mit modernem Jazz und Blues-Gesang von Nat King Cole bis Elton John ab und begleitet sich am Klavier. Für das leibliche Wohl ist mit guten Getränken und traditionell mit leckeren Snacks bereits ab 18 Uhr gesorgt.

Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 13. Dezember. Die Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 19 Euro (Jugendliche bis 16 Jahre 12 Euro) sind in den Vorverkaufsstellen Theophil Buchhandlung und Pascal Apotheke im famila Quickborn zu erwerben. Die Veranstaltung findet am Samstagabend, 27. Januar ab 19.30 Uhr (Einlass mit Get-together 18 Uhr) im Artur-Grenz-Saal in der Comenius-Schule statt.

quickborn Rotary Club
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen