Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Polizei

Gegenstand auf Reisebus geworfen – Zeugen gesucht

Quickborn (em) Am Samstag (23. Februar), gegen 6 Uhr, ist auf der Bundesautobahn 7 in Höhe Quickborn ein unbekannter Gegenstand auf einen vorbeifahrenden Reisebus geworfen worden. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise.

Nach aktuellem Sachstand war der Bus in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als durch den Aufprall die Windschutzscheibe des Fahrzeugs zersplitterte. Der Fahrer hielt in Höhe der Anschlussstelle Quickborn an und konnte seine Fahrt nach den ersten polizeilichen Ermittlungen fortsetzen. Im Bus befanden sich 53 Fahrgäste. Eine Person erlitt durch den Bremsvorgang leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat Ermittlungen wegen versuchten Totschlages aufgenommen und bittet unter 0 41 01 - 20 20 um Hinweise.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

quickborn Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen