Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Polizei

Telefonierender Raser auf der A7 gestoppt

Quickborn/Kaltenkirchen (em) Am Dienstag, 5. September, gegen 20 Uhr überholte ein Pkw- Fahrer (41 Jahre alt) auf der A 7 Richtung Süden fahrend, zwischen Kaltenkirchen und Quickborn ein ziviles Motorrad des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster (VÜD).

Dass er währenddessen mit einem Mobiltelefon telefonierte wäre schon eine Kontrolle wert gewesen.
Zusätzlich war der 41-jährige polnische Staatsangehörige aber auch noch recht zügig unterwegs und fuhr durchgängig in den für 120, 100 und 80 km/h begrenzten Bereichen mit 160 km/h. Diesem Vorwurf musste sich der Fahrer bei der sich anschließenden Kontrolle stellen.

Trotz polnischer Staatangehörigkeit und dortigem Wohnort wird er nun mit einem Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro rechnen müssen. Zusätzlich ein Fahrverbot in Deutschland für 3 Monate.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen