Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Polizei

Tödlicher Unfall auf A7: 33-Jähriger läuft vor Sattelzug

Holmmoor (em) Am Samstag, 24. Juni um 13 Uhr hatte sich auf der A7, Fahrtrichtung Hamburg, in Höhe Raststätte Holmmoor ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 33-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Quickborner Polizei hatte der Mann seinen Pkw in einer Nothaltebucht abgestellt und war unvermittelt vor einen Sattelzug gelaufen. Dessen Fahrer (47) konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter an die Unfallstelle. In Richtung Süden kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen