Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | Kirchengemeinde St. Marien

Benefizkonzert zum Stiftungsfest

Quickborn (em) Anlässlich des Stiftungsfestes der St. Marien-Stiftung der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien erklingt am Sonntag, 10. September um 16 Uhr wieder große Musik in einem besonderen Konzert. Diesmal für Mandoline, Domra – einem alten russischen Saiteninstrument – und Klavier, mit Stücken vom Barock bis zur Romantik, von Antonio Vivaldi über J. S. Bach bis zu Niccolo Paganini.

Für diese außergewöhnliche Besetzung konnte das Duo IMTAKT mit den virtuosen Instrumentalistinnen Olga Dubowskaja und Olesya Salvytska gewonnen werden. Das seit 2005 zusammen spielende Duo pflegt die in Deutschland selten zu hörenden Besetzungsvarianten: Mandoline mit Klavier und Domra mit Klavier und zeichnet sich durch besondere Ausdruckskraft und Hingabe in jedem Stück aus. Sie leben ihre Musik.

Unter dem pastoralen Leitgedanken der Gemeinde „Wir sind lebendige Steine Gottes“ wurde im Jahr 2004 in einem Festakt die St. Marien-Stiftung ins Leben gerufen, um aus deren Einkünften besondere Projekte der Gemeinde zu unterstützen. Die Stiftung soll langfristig und verlässlich zur Gestaltung des gemeindlichen Lebens beitragen. Zur Unterstützung dieses Anliegens findet dieses Benefizkonzert in der St. Marien Kirche statt zu dem alle Freunde der Musik herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt ist frei und um eine Spende für die Stiftung wird gebeten. „Wir, die Gemeinde freuen uns wenn viele aus Quickborn und Umgebung den Weg zu diesem besonderen Anlass in das helle Gotteshaus finden“, so Johannes Schneider.

quickborn Kirchengemeinde St. Marien
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen