Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Quickborn | CDU

Scharfe Kritik an Sanierung der Autobahnbrücke

Quickborn (em) Quickborns Christdemokraten sind empört! Nachdem die Autobahnbrücke am Harksheider Weg wieder eröffnet wurde, erreichten die Partei zahlreiche Beschwerden.

Die neue Gestaltung des Fuß- und Radweges auf der Brücke ist nach Ansicht der CDU nicht akzeptabel. „Ein Fußgänger und ein Radfahrer, der sein Vehikel schiebt, kommen nur mit Mühe aneinander vorbei. Sollten sich zwei Radfahrer begegnen und einer von ihnen vielleicht noch Taschen am Gepäckträger mitführen, geht das gar nicht mehr,“ führt CDU-Pressesprecher Bernd Weiher aus.

„Das ist eine für uns inakzeptable Situation, die korrigiert werden muss“, so Weiher. „Der Rad- und Fußweg wurde zu Lasten vermeintlicher Sicherheit erheblich verschmälert. In Zeiten, wo allerorten über die Verbesserung der Situation für Radfahrer und Fußgänger gesprochen wird, ist so etwas für uns nicht nachvollziehbar.“

Die Sanierung der Brücke lag in der Hand des Bundes, weil der auch die Autobahn saniert, aber die Stadt muss zumindest beteiligt werden, denn der Fuß- und Radweg gehört zur Kommune. „Wir haben eine Anfrage an die Verwaltung gerichtet mit der Bitte, uns darüber zu informieren, inwieweit die Stadt an der Gestaltung des Fuß- und Radweges beteiligt wurde, und ob die Stadt eine Abnahme des Weges vorgenommen hat“, informiert Weiher weiter. „Wir erwarten eine detaillierte Stellungnahme dazu und einen Vorschlag, wie man diesen inakzeptablen Zustand sehr zeitnah beseitigen kann“, so Weiher abschließend.

quickborn CDU
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen